Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Schon seit 1923 besitzt die kleine Feldsteinkirche in Werbig eine Orgel der Firma Sauer (Frankfurt/Oder). Eine noch ältere Orgel ist seinerzeit abgebaut und durch ein neues Instrument ersetzt worden.

Allerdings lässt sich unschwer erkennen, dass das derzeitige Instrument viel jüngeren Datums ist. 1975 war der ersten Sauer-Orgel beim besten Willen kein Ton mehr zu entlocken und auch der Prospekt schwer in Mitleidenschaft gezogen. Sie musste abgebaut werden und konnte 1976 durch ein neues Instrument der Orgelbaufirma - nun unter dem Namen "VEB Frankfurter Orgelbau 'Sauer'- ersetzt werden.

Dieses einmanualige Instrument besitzt nun acht Register, ist mit Schleifladen versehen und hat eine mechanische Traktur. Vom ersten Sauer-Instrument sind noch einige Pfeifen übernommen worden. 

Die Orgel ist heute in einem gut bespielbarem Zustand und erklingt regelmäßig in Gottesdiensten. 

 

Letzte Änderung am: 15.10.2018