Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Ev. Kirchengemeinden Borgisdorf und Oehna

Im Jahr 1283 wurde Borgisdorf erstmalig erwähnt. Aber auch die übrigen elf Dörfer des Pfarrbereichs haben eine lange Geschichte. Strukturell gesehen handelt es sich um zwei selbstständige Kirchengemeinden: Zur Christophorus-Kirchengemeinde Borgisdorf gehören die Dörfer Hohenahlsdorf, Hohengörsdorf, Körbitz, Langenlipsdorf, Welsickendorf und Höfgen. Zur Kirchengemeinde Oehna zählen neben Oehna selbst die Orte Bochow, Dennewitz, Rohrbeck und Zellendorf.

 

Ein besonderer Anlaufpunkt ist das Begegnungszentrum "Oberlaubenstall", eine vor wenigen Jahren in Eigeninitiative sanierte Pfarrscheune in Borgisdorf. Im urigen Ambiente fühlen sich nicht nur Gruppen und Kreise der Kirchengemeinde wohl. Ab und an erklingen auch Irish-Folk-Rhythmen im Gemäuer. 

In allen Dörfern wird regelmäßig Gottesdienst gefeiert. Alle Veranstaltungen können Sie dem regionalen Informationsheft „Gemeindeboot“ entnehmen, das fünf Mal im Jahr erscheint.

Letzte Änderung am: 09.06.2020