Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Das evangelische Freizeitheim Halbe entstand 1990 durch den Aus- und Umbau des 100-jährigen Pfarrhauses in Halbe. Es liegt mitten im Ort in einer Nebenstraße. Das Haus wird derzeit umfangreich saniert.

Das Selbstversorgerhaus im Landhausstil hat Platz für 25 Personen. Es ist gut geeignet für Kindergartengruppen, Konfirmandengruppen, Chöre, Schulklassen, Familien und Seminare. Jede Gruppe erhält bei ihrem Aufenthalt das Haus komplett für sich.

Vor und hinter dem Haus sind große Wiesen mit altem Baumbestand. Die Terrasse mit Grillplatz schließt an den Wintergarten an. An der Lagerfeuerstelle steht ein überdachter rustikaler Picknickplatz.

Für Sport und Spiel stehen Tischtennisplatte, Streetballkorb, Volleyballfeld, Schach, Buddelkasten und Rutsche bereit. Halbe ist umgeben von Wäldern und klaren Seen. 

Mit dem Bahnhof in Halbe (Strecke Berlin-Cottbus) sowie der wenige Kilometer entfernten Autobahn A13 (Berlin-Dresden) ist eine schnelle An- und Abreise gewährleistet sowie Ausflüge nach Berlin, Potsdam oder den Spreewald gut möglich. 

Informationen zum Haus im Überblick

Hauseignung Klassen, Gruppen, Familien, Seminare und Freizeiten
VerpflegungSelbstversorgung

Kapazität

25 Betten, 9 Schlafräume (3 Räume/2 Betten, 5/3, 1/4), 2 Gruppenräume 

Sanitäre Anlagen 3 Schlafräume mit Dusche/WC, 3 Duschräume, 2 Waschräume
Entfernung Bahnhof ca. 400 m
Extras

1 zimmer und Bad behindertengerecht

Volleyballfeld und andere Spielmöglichkeiten im Außenbereich

Preis 

9 Euro bis 13 Euro pro Person/Selbstverpflegung

75 Euro Endreinigung

Bettwäsche kann für 5 Euro ausgeliehen werden

Letzte Änderung am: 03.01.2019