Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Kreissynode

© F. Düring

Die Kreissynode ist das Parlament des Kirchenkreises. Es trifft richtungsweisende Entscheidungen für den Kirchenkreis, die der Kreiskirchenrat anschließend umsetzt. Ihr gehören Vertreterinnen und Vertreter der Kirchengemeinden, hauptberufliche Mitarbeitende im Verkündigungsdienst sowie kirchlicher Werke und Einrichtungen im Kirchenkreis an. Insgesamt hat die Synode 92 Mitglieder, die für sechs Jahre gewählt oder berufen sind. Sie kommt zweimal im Jahr, im Frühjahr und im Herbst in Luckenwalde zusammen.

© F. Düring

Die Kreissynode wählt aus ihren Mitgliedern das Präsidium, bestehend aus dem Präses Pfarrer Bernhard Gutsche sowie den Vizepräsides Pfarrer Michael Bolz und Uwe Schüler (von links nach rechts).

Ferner bildet Sie aus ihren Reihen Arbeitsgruppen:

  • Ausschuss für Diakonie und Asyl
  • Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit
  • Ausschuss für Ökumene und Theologie
  • Bauausschuss
  • Haushaltsausschuss
  • Perspektivausschuss
  • Rechnungsprüfungsausschuss
  • Strukturausschuss

Letzte Änderung am: 22.11.2017