Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Ökumene und Partnerschaften

© Hajo Rebers/pixelio.de

Evangelisch, katholisch, neuapostolisch - letztlich geht es im christlichen Glauben um das eine Bekenntnis zum dreieinigen Gott, der sich in Jesus Christus den Menschen offenbart hat. Das verbindet Christen weltweit, auch wenn es in den Konfessionen ganz unterschiedlich gedacht und gelebt werden kann.

Viele Gemeinden im Kirchenkreis pflegen deshalb vor Ort die Gemeinschaft mit Christen anderer Konfessionen in ökumenischen Gottesdiensten, gemeinsamen Bibelwochen, Martinsfest-Feiern und Ähnlichem.

Oft bestehen auch Partnerschaften zu evangelischen Kirchengemeinden anderer Bundesländer oder ins Ausland.

Partnerschafts-Dreieck: Brandenburg - England - Baden

Auf Kirchenkreis-Ebene werden seit vielen Jahren Beziehungen zum Evangelischen Kirchenbezirk Markgräflerland in der Badischen Landeskirche gepflegt, und seit kurzem auch zur anglikanischen Diözese Canterbury (Großbritannien). Während des gemeinsamen Treffens 2015 im Kirchenkreis Zossen-Fläming und Wittenberg wurde eine gemeinsame Erklärung unterschrieben.

Anlässlich der Unterzeichnung haben die drei Regionen zudem gemeinsam die Patenschaft für einen der Bäume im Luthergarten (Lutherstadt Wittenberg) übernommen. 

In Zukunft sollen die gegenseitigen Besuche dazu beitragen, voneinander zu lernen und füreinander einzustehen. 

Letzte Änderung am: 10.10.2016